Anfang November auf der Turnierveranstaltertagung des Deutschen Tennis Bundes in Wiesbaden erfuhr M.A.R.A. Inhaber Marc Raffel von DTB Vizepräsident Dirk Hordorf, dass der Deutsche Tennis Bund die internationalen Turniere auf deutschem Boden wirtschaftlich und medial intensiver unterstützen wird. „Wir bewegen uns in die richtige Richtung“, so Marc Raffel, „denn wir müssen dringend deutschen Tennisprofis die Möglichkeit geben, in Ihrem Heimatland ATP Punkte zu sammeln und ihrem Job nachzukommen.“, waren sich Dirk Hordorff und Marc Raffel einig.

Von RA-Open

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert