Damir Dzumhur

Damir Dzumhur und Mats Moraing im Viertelfinale

Bei über 30 Grad im Schatten muss man schon mal durchschnaufen. Genau das machte der französische Qualifikant Clement Tabur nach verlorenem zweiten Satz und schaltete nach Lukas Klein in Runde zwei dann auch Mitfavorit Yannick Hanfmann mit einem 6:4 2:6 und 6:3 aus im Rennen um die Rhein Asset Open 22. „Schnell, taktisch äußerst versiert trat der Franzose auf und zog damit dem gesetzten Deutschen den Zahn. Aus Deutscher Sicht besser machte es Mats Moraing, der beim 6:7 6:2 6:2 gegen den starken Nikola Milosevic (SRB) nach einer Steigerung zu überzeugen wusste.

Struff scheitert an Denis Novak

Deutschlands Davis Cup Spieler Jan-Lennart Struff scheiterte im Match des Tages an Denis Novak. „Denis spielte ein unwiderstehliches Match“, so Veranstalter Marc Raffel.

Von RA-Open

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.